Kindersommer bei den Schützen

Am ersten Augustwochenende waren 7 Kinder im Schützenhaus zu Gast. Auch für diese Veranstaltung fanden die aktuellen Hygieneregeln Anwendung.

Unter dem Motto „Ziel ins Visier“ galt es mit Armbrust, Bogen, Dartpfeil und Luftgewehr die Mitte zu treffen und möglichst viele Ringe zu machen. Beim Dosenwerfen konnten weitere Punkte gesammelt werden. Was manchmal einfach aussieht, erfordert doch Konzentration und Geschick. Das beste Ergebnis mit der Hobby-Armbrust auf 5m erzielte Timo Zimmermann.

Beim Bogenschießen war Lucas Birkle am erfolgreichsten. Pit Bauer setzte sich mit dem Luftgewehr auf den 1. Platz. Er erreichte auch die höchste Punktzahl mit dem Dartpfeil. Timo Zimmermann und Adrian Lehmann räumten beim Dosenwerfen am meisten ab.

Den Gesamtsieg mit 420 Punkten errang Adrian Lehmann. Ihm folgten mit 409 Punkten Pit Bauer und mit 354 Punkten Timo Zimmermann.

Die weiteren Plätze belegten Sandro Mendolia, Aaron Eckstein, Lucas Birkle und Luka Metz.

Bei der Siegerehrung bedankten sich die Betreuer K.H. Schmid, Felix Horber, Manfred Kuppel und Gerhard Neidhart mit Großpackungen Gummibärle und Freigetränken bei den jungen Teilnehmern, denen es sichtlich Spaß gemacht hat ihr Können in den einzelnen Disziplinen zu testen.

Rundenwettkämpfe

Bedingt durch die Einschränkungen durch Corona-Maßnahmen können vorerst keine Wettkämpfe im bisherigen Rahmen auf Kreis- und Landesebene stattfinden. Deshalb plant der Schützenkreis mit Fernwettkämpfen in den Disziplinen LG und LuPi den sportlichen Wettbewerb aufleben zu lassen. Steißlingen geht in beiden Disziplinen an den Start. Die Modalitäten werden noch vereinbart, um im September/Oktober starten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Don`t copy text!