Corona hat uns ausgebremst

„Neustart Bogenschießen im Verein“.

 ein Angebot für Interessierte, als Gegenpart zum Arbeits- und Schulalltag.

Erwachsenen erlaubt Bogenschießen den Alltagsstress abzulegen und Schüler wie Jugendliche finden einen Ausgleich zum Lerndruck.

Bogensport ist ein Sport für alle Alters- und Gesellschaftsklassen.

Ein Sport der Konzentration, Bewegung und Entspannung bietet. Er bringt Körper und Geist in Einklang.

Auf unserem neu geschaffenen Bogenplatz als Freiluftanlage vor dem Schützenhaus erlernen sie durch unsere Betreuer erste Grundtechniken im Bogenschießen.

Anfang Juni wollen wir in kleinen Gruppen mit je 5 Personen ab 18 Jahren starten. Nach Wegfall der Corona-Einschränkungen erweitern wir das Angebot für Kinder ab acht Jahren.

Für die Schnupperphase stellen wir eine Bogenausstattung zur Verfügung.

Derzeit planen wir keine Teilnahme an Meisterschaften.

Nähere Informationen finden sie hier ab 5.6.2020 oder im „Steißlingen aktuell“.

Wollen sie weitere Informationen, dann senden sie eine Mail an Manfred Kuppel unter bogen@schuetzen-steisslingen.de

 

Das Schützenhaus bleibt bis auf weiteres geschlossen, da Sport in geschlossenen Räumen noch nicht erlaubt ist.

Wir alle hoffen, dass sich die Situation bald entspannt.

 

Liebe Mitglieder und Freunde des Schützenvereins,

beachtet die Auflagen, schützt euch – so dass wir uns bei guter Gesundheit im Schützenhaus wieder treffen können.

Aktuell 12.03.2020

Luftgewehr – Kreisliga

Nach Abschluss der Wettkampfrunde belegt unsere 1. Mannschaft mit 80 Ringen hinter der SG Singen 04 den 2. Platz. Das bedeutet 8:10 Mannschaftspunkten, bzw. 16:21 Einzelpunkten.

In der Einzelwertung liegt Siegrun Kugler mit 2215 Ringen nur 4 Ringe hinter dem Erstplatzierten auf Platz 2 ! Im Teilnehmerfeld von 20 Schützen/-innen belegt Marco Tesoniero (2170 R.) den 8. Platz, Sven Felbel (2130 R.) den 9. Platz, Daniel Blickle und Felix Horber mit je einem Fehlwettkampf Platz 15, bzw. 16.

Schützenkreis 10 – Kreismeisterschaft

In der männerdominierten Disziplin Zimmerstutzen 15 m schnitt Siegrun Kugler mit 265/300 Ringen bei 17 Startern als Beste ab. Sie belegt in der Klasse Herren III damit den ersten Platz wurde somit Kreismeisterin.

Im KK 100 m ging unsere Mannschaft ebenfalls an den Start.

Auch hier zeigte Siegrun Kugler ihre Klasse. Mit 273/300 Ringen kam sie bei den Herren III auf den 3. Platz. Bei den Herren II setzte sich Daniel Blickle mit 258 R. auf den 11. Platz und Sven Felbel mit 242 R. auf Platz 15.

Winter-RWK – Knappe Niederlage

Unsere LuPi-Mannschaft trat im letzten Wettkampf der Runde gegen die zweite der SG Singen 04 an und musste sich mit 1030:1035 Ringen geschlagen geben. Corinna Riedle lag mit 362 Ringen vorn, Ralf Breier (343 R.) und Sven Felbel (325 R.) ergänzten das Ergebnis. Gerhard Neidhart mit 321 R. und Eric Merk mit 308 Ringen kamen nicht in die Wertung. Mannschaftführerin Corinna: Positiv in die nächste Wettkampfsaison blicken und nicht aufgeben!

Das diesjährige Aschermittwoch-Essen kam bei den über 20 Gästen sehr gut an.

Das Angebot von Suppe, Pasta, Heringssalat und Kräuterquark mit Pellkartoffeln fand großen Anklang und der Dank galt Manfred Kuppel und seinen Helfern für die Verköstigung.

Bogenschießen im Verein

Nach achtjähriger Pause bieten wir in Kürze wieder Bogenschießen an.

Interessierte achten bitte auf die Ankündigung demnächst im „Steißlingen aktuell“

Ergebnis unseres Preisskats am Fasnetsamstag

Unser Preisskat am Fasnetsamstag begann um 13:30 Uhr in entspannter Atmosphäre mit dem Skatgruß „GUT BLATT!“

Bei dem diesjährigen Turnier starteten 15 Skatbegeisterte an fünf Dreiertischen. In zwei Serien ging es bei jeweils 36 Spielen um Platz und Sieg.

In der ersten Serie setzten sich Willi Hess, Karlheinz Möhrle und Michael Fuhrmann an die Spitze. Auch in der zweiten Serie ließen sich W. Hess und Kh. Möhrle die Spitzenplätze nicht streitig machen.

Auf den 3. Platz schob sich allerdings Waldemar Daneyko mit 2259 Punkten.

Karlheinz Möhrle kam mit 2673 P. auf den 2. Platz. Mit sensationellen 3162 Punkten setzte sich Willi Hess mit deutlichem Vorsprung auf den 1. Platz. Gleichzeitig brach er mit der höchsten Punktzahl seit Beginn des Turniers vor 20 Jahren seinen eigenen Rekord von 2012. Sein Name findet nun zum 2. Mal auf dem Skat-Pokal Platz.

Auf weitere Preisgelder und Sachpreise freuten sich Andreas Häusler, M. Fuhrmann, Carlos Cipriano, Heinz Gadde, Th. Werder-Frank und Wolfgang Kehrer.

Termine

Jahreshauptversammlung (TO siehe Inserat)

am Samstag, 14. März 2020 um 15:00 Uhr wie immer im Schützenhaus.

Bitte kommt nach Möglichkeit zu Fuß oder parkt am Wasserreservoir, da die Parkmöglichkeiten sehr begrenzt sind.

Aktuell 19.02.2020

Winter-RWK – Sieg und Niederlage

Der 6. und letzte Kreisliga-Wettkampf unserer 1. LG-Mannschaft wurde zentral in Konstanz ausgetragen. Mit 4:1 Punkten siegte unsere Mannschaft gegen den SV Kluftern.
Die Punkte holten Daniel Blickle (381 R.), Siegrun Kugler (369 R.), Marco Tesoniero (359 R.) und Felix Horber (364 R.). Sven Felbel musste mit 321 Ringen seinen Punkt Kluftern überlassen.

Unsere 2. LG-Mannschaft trat gegen den SSV Friedingen I und den SV Radolfzell II an und musste sich mit 1026:1074:991 Ringen deutlich geschlagen geben. Gerhard Neidhart legte 348 R. vor, Armin Kaier brachte es auf 324 R. und Karl-Heinz Schmid auf 319 Ringe.

Aktuell 14.02.2020

Unsere 1. LuPi-Mannschaft trat beim SSV Friedingen ihren 5. Wettkampf an. Mit 1028:884 Ringen ging der Punkt klar nach Steißlingen.

Angeführt wurde unsere Mannschaft von Corinna Riedle mit 354 Ringen, eine konstante Leistung.

Ralf Breier verbesserte sein letztes Ergebnis auf 350 R., Gerhard Neidhart leicht verbessert mit 324 R., Sven Felbel ebenfalls auf 312 R. gesteigert und Eric Merk blieb mit 292 Ringen leider unter seinen Möglichkeiten. Der letzte Wettkampf wird über die endgültige Platzierung entscheiden. „GUT SCHUSS!“

Waffensachkundelehrgang

Der Schützenkreis 10 führt in der Zeit vom 20.- 22.03.2020

einen Waffensachkundelehrgang im Schützenhaus der SV Seelfingen durch.

Der Lehrgang beginnt am Freitag, den 20.03. um 18:00 Uhr und endet am Sonntag, den 22.03 2020 gegen 16:00 Uhr.

Jeder gemeldete Teilnehmer erhält einen Ordner mit Lehrgangsunterlagen nach Eingang

der Lehrgangsgebühr von 100,00 € zugesandt.

Die Teilnehmerplätze sind auf max. 25 Personen beschränkt.

Anmeldeschluss ist der 01.3.2020

Anmeldung zum Sachkundelehrgang

Einladung zum Waffensachkundelehrgang

 

 

Aktuell 28.01.2020

Sport-Schützen-Verein

Winter-RWK 2019/2020

Unsere 1. LuPi-Mannschaft bestritt als Gastgeber ihren 4. Wettkampf gegen die Mannschaft der SG Gottmadingen II. Mit 1016:1034 Ringen ging der Punkt klar nach Gottmadingen. Angeführt wurde unsere Mannschaft von Corinna Riedle mit 354 Ringen. Die Mannschaft wurde ergänzt von Ralf Breier, 342 R., Gerhard Neidhart, 320 R., Sven Felbel, 303 R. und Eric Merk mit 295 Ringen.

Temin

Preisskat am Fasnetsamschtig, 22. Febr. 2020, 13:30 Uhr. Seit 20 Jahren treffen sich skatbegeisterte Mitglieder und Gäste zu unserem kleinen, aber feinen Skatnachmittag an Fasnacht. Da nur max. 20 Teilnehmer Platz haben, ist eine

Anmeldung bitte bis Mi., 19.02.2020 unter Tel.: 497 notwendig. Einsatz: 10 Euro.

Der Siegername wird auf dem Skat-Pokal verewigt.

Weitere Termine

Aschermittwoch-Essen, ab 18:00 Uhr,

Jahreshauptversammlung

am Samstag, 14. März 2020 um 15:00 Uhr wie immer im Schützenhaus.

Winter-RWK 2019/2020


Sport-Schützen-Verein

 

Unsere 2. LG-Mannschaft bestritt als Gastgeber ihren 4. Wettkampf gegen den SV Friedingen und den SV Radolfzell. Mit 988:971:1053 Ringen konnten wir gegen Friedingen bestehen.

Gerhard Neidhart (339 R.), Karl-Heinz Schmid (334 R.) und Armin Kaier (315 R.) errangen diesen Punkt.

Unser „Hopfensau-Fest“ kam auch dieses Jahr bei den Gästen sehr gut an. Im gemütlichen Ambiente unseres Vereinsheims, geschmackvoll gedeckt, verwöhnten uns Manfred Kuppel und seine Frau Alma mit Schweinebraten auf dem Salzbett gebacken, eigens hergestellten Bratwürsten mit leichter Schärfe und Bratkartoffeln. Dazu das süffige Bier, die Hopfensau, eine saisonale Bierspezialität.

Wie kommt es zu dem Namen?

Bei der Ernte des Tett­nan­ger Hop­fens bekam der­je­ni­ge, der die letz­te Hop­fen­ran­ke pflück­te, den Eh­ren­ti­tel „Hop­fen­sau“ ver­lie­hen.

Stammtischschießen 2019

Mit Spannung wurde die Platzierung der Jahressieger 2019 erwartet.

Nach Auswertung der 23 besten Ergebnisse stand fest:

Mit 743 Punkten, bzw. einem Durchschnitt von 32,3 schaffte es Gallus Winterhalter auf den ersten Platz. Somit wird sein Name nach 2013 zum 2.

Mal auf dem Stammtischpokal zu finden sein.

Mit jeweils 735 Punkten (31,9) belegten Eric Merk und Hans-Georg Trunz die Plätze 2 und 3.

In der weiteren Wertung folgten W. Märkle, E. Danner, Vorjahressieger Theo Streit, K. Gerundt, J. Probst, W. Kuppel, J. Riedle, W. Leibbach, K.-H. Schmid, R. Steigele und S. Felbel.

 

 

 

 

Die Bestplatzierten präsentieren sich auf dem Siegerfoto: v.l., H.G. Trunz, G. Winterhalter und E. Merk.

 

Winter-RWK 2019/2020 – Dreikönigsschießen 2020

Winter-RWK 2019/2020
Den letzten Wettkampf im Dezember 2019 bestritt unsere 1. Luftgewehrmannschaft, sie hatte im Heimkampf die SG Singen 04 zu Gast. Nach einem spannenden Match musste sich unsere Mannschaft mit 2:3 Punkten geschlagen geben.
Mit 12 Ringen Vorsprung holte Siegrun Kugler (376 R.) den ersten Punkt für Steißlingen. Felix Horber (367 R.) erkämpfte den 2. Punkt. Daniel Blickle (379 R.) fehlten 11 Ringe, Marco Tesoniero (365 R.) und Sven Flebel (370 R.) hätten 4 Ringen zum Punktegewinn gereicht. Im Vergleich der Ringzahlen war jedoch Steißlingen mit 1857:1840 Ringen klar die stärkere Mannschaft.

Dreikönigsschießen 2020
Dieser erste Wettkampf im Jahr um das beste Blatt´l (10er) belohnt den Sieger mit einer schönen Ehrenscheibe. Auch nicht mehr aktive Schützen haben gute Chancen einen „Blattschuss“ zu landen. So führte Hans-Georg Trunz mit einem guten 149 Teiler am ersten Wettkampftag die Liste an. Am Dreikönigmorgen traten dann die Aktiven an. Es wurde spannend, denn drei 10,8 Zehner lagen vorn. Auf das Tausendstel gerechnet waren das zwei 35 Teiler und einen 42 Teiler. Mit einem 35 Teiler (Deckteiler 41) setzte sich Armin Kaier (Bild) auf den 1. Platz und nahm von den Sportleitern Karl-Heinz Schmid und Felix Horber die Ehrenscheibe in Empfang.


F. Horber belegte mit einem 35/108 Teiler den 2. Platz und K.H. Schmid kam mit seinem 42 Teiler auf den 3. Platz.
Es folgten Corinna Riedle (44 T.), Marco Tesoniero (61 T.), Siegrun Kugler (94 T.), Gerhard Neidhart (102), H.G. Trunz, Jürgen Probst, Manfred Kuppel und Willi Leibbach. Dieses traditionelle Schießen hätte mehr Teilnehmer verdient gehabt.

 

 

 

Termine
„Hopfensau-Fest“ am kommenden Samstag, 18. Jan. 2020, ab 17:00 Uhr,
wegen der Planung nur mit Anmeldung bis 16. Jan. 2020! Tel.: 497

Preisskat am Fasnetsamschtig, 22. Febr. 2020, 13:30 Uhr,
Aschermittwoch-Essen, ab 18:00 Uhr,
Jahreshauptversammlung
am Samstag, 14. März 2020 um 15:00 Uhr wie immer im Schützenhaus.